Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 GELTUNGSBEREICH

  Für die Geschäftsbeziehung zwischen MetaGIS und dem Besteller - auch für alle Internet-Dienstleistungen von MetaGIS und zukünftigen Geschäfte von MetaGIS - gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt MetaGIS nicht an, es sei denn, MetaGIS hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
 

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS UND RÜCKTRITT

  MetaGIS verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist MetaGIS zum Rücktritt berechtigt.
MetaGIS handelt ab Vertragsabschluß im Auftrag des Bestellers. Die besonderen Bedingungen der Teilbesorgungen bei den einzelnen Verlagen schließen einen Rücktritt von der Bestellung nach 7 Werktagen aus.
Dies entspricht auch dem in Deutschland und Österreich gültigen FernAbsG (§§ 312a ff BGB).
Innerhalb einer Frist von 7 Tagen ist ein Widerruf jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Danach kann im Einzelfall nur dann ein kostenloser Rücktritt gewährt werden, wenn der jeweils beteiligte Verlag eine kostenneutrale Rücksendung einräumt.
 

§ 3 LIEFERUNG UND RÜCKSENDUNG

  Wir liefern alle Titel zum angegebenen Preis, solange diese vom Verlag geliefert werden können. Besondere Bedingungen bei Sonderausgaben werden entsprechend angegeben.
Jeder Titel wird besorgt, d.h. wir liefern selten ab Lager. Die Lieferzeiten liegen zwischen 10 Tagen und sechs Wochen bei englischer und amerikanischer Titel; deutsche Titel besorgen wir schneller, in den meisten Fällen in 2-8 Tagen. Da dabei zum Teil auch kleine Verlage angefragt werden, kann sich dies aus von MetaGIS nicht zu verantwortende Gründen verzögern. Hörbücher aus anderen Ländern haben unterschiedliche Lieferzeiten.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch MetaGIS (Hauptsitz: Mannheim) an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von MetaGIS verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
Fehllieferungen müssen umgehend an MetaGIS zurückgeschickt werden. Unfrei eingesandte Rücksendungen können wir dabei aber leider nicht annehmen. Nutzen Sie bitte den normalen Postweg mit folgender Adresse:
MetaGIS-Systems
Enzianstr.62
D 68309 Mannheim
Germany
Wir erstatten Ihnen nach Eingang der Ware umgehend den Kaufpreis und die Rücksendekosten auf Ihr angegebenes Konto.
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Produkten, die auf Kundenbestellung im Ausland besorgt wurden.
 

§ 4 PREISANGABEN

  Alle Angaben zu Preisen enthalten die für Deutschland gültige Mehrwertsteuer.
Trotz unserer Bemühungen kann es einmal vorkommen, dass einzelne Artikel mit falschen Preisangaben versehen sind. Bisweilen ändern Verlage bzw. Hersteller beim Erscheinen des Titels kurzfristig den Preis. Wenn der tatsächliche Preis eines Hörbuches niedriger ist als der angegebene Preis, berechnen wir Ihnen den niedrigeren Preis und schicken Ihnen den bestellten Titel ohne weitere Rücksprache. Wenn der tatsächliche Preis eines Hörbuches höher ist als der angegebene Preis, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und fragen Sie, ob wir Ihnen den Artikel dennoch schicken sollen.
Ist als Preis "0,00 €" angegeben, wird dieser vom Verlag erst auf Anfrage genannt oder steht bei noch nicht lieferbaren Neuerscheinungen zur Zeit noch nicht fest. Wir informieren den Kunden in diesem Fall über die Kosten vor Vertragsabschluß.
Eventuell anfallende Zollgebühren gehen zu Lasten des Bestellers.
Für den erhöhten Aufwand für die Auslandsbeschaffung wird ein Aufschlag von 10% auf den jeweils betroffenen Einzelbuchpreis berechnet. Dies ist bereits im Katalog berücksichtigt.
 
 

§ 5 PORTO- UND VERSANDKOSTEN

  Lieferungen innerhalb Deutschlands mit einem Gesamtbestellvolumen unter dem Grenzwert von 20,00 € werden mit 4,00 € Kostenpauschale belegt, es sei denn, es kann als Briefsendung verschickt werden, dann halbiert sich diese Pauschale.
Für Lieferungen innerhalb Deutschlands wird aus Versicherungsgründen als Versandart "Paket" gewählt und als Pauschale 2,00 € berechnet. Damit ist eine Lieferung bis zu einem Wert von 500,00 € versichert gegen Verlust und Diebstahl.
Auslandslieferungen in die EU und in die Schweiz werden grundsätzlich mit 5,00 € Kostenpauschale belegt.
Die Belieferung erfolgt, wenn nichts anderes gewünscht wird, als Paket (versichert). Dabei wird jeweils der normale, günstigste Versandweg (zur Zeit DPD) zugrunde gelegt. Lieferungen auf anderen Versandwegen (DHL, UPS, Eildienst, etc.) oder anderen Versandformen (Päckchen, Express) sind möglich, werden aber gesondert berechnet. Der hierfür anfallende Betrag kann erst auf der Rechnung mitgeteilt werden.
Eventuell anfallende Auslandsüberweisungs- und Zollgebühren gehen zu Lasten des Käufers. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.
Es werden bei Vormerkungen noch nicht lieferbarer Bücher keine Gebühren erhoben.
 

§ 6 LIEFERUNG IN ANDERE STAATEN (außerhalb EU / CH)

  Lieferungen in andere Staaten sind nach Absprache möglich. Die Hörbuchpreisangaben werden dann zum jeweiligen Tageskurs umgerechnet.
Bei Lieferungen in andere Staaten wird der Porto- und Versandkostenanteil ebenfalls gesondert berechnet.
Eventuell anfallende Zollgebühren gehen zu Lasten des Käufers. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.
 

§ 7 FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG

  Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig, spätestens jedoch bei Lieferung.
Der Besteller kann den Kaufpreis per Scheck, Lastschriftverfahren oder Rechnung zahlen. Eventuell anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten des Empfängers der Ware.
 
Unsere Bankdaten lauten:

Bei Erhalt der Titel liegt dann eine Rechnung bei und dieser Betrag wird einige Tage nach Lieferung von uns eingezogen. Das lässt Zeit für eventuelle Einwände.
 

§ 8 ZAHLUNGSVERZUG

  Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist MetaGIS berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. (zur Zeit 4,26%) zu fordern. Eine erste Erinnerung geht dem Besteller über die angegebene EMail-Adresse oder via Fax zu und wird nicht extra berechnet.
Ab der 2.Mahnung wird jeweils eine Kostenpauschale (Bearbeitung-, Porto- und Versandkostenpauschale) von 5 € berechnet. Dieser Betrag ist dann Bestandteil des ausstehenden Betrages. Falls MetaGIS ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist MetaGIS berechtigt, diesen geltend zu machen.
Bei Zahlungsverzug treten diese Bedingungen automatisch in Kraft. (Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen, gültig seit 1.5.2000)
MetaGIS nutzt bei Nichtbegleichung der Rechnung (3.Mahnung) automatisch ein darauf spezialisiertes Inkasso-Unternehmen, das dann eigene Kosten auf den offenen Rechnungsbetrag aufschlagen kann!
 

§ 9 AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNG

  Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von MetaGIS anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
 

§ 10 EIGENTUMSVORBEHALT

  Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum von MetaGIS.
 

§ 11 MÄNGELGEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

  Liegt ein von MetaGIS zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist MetaGIS nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist MetaGIS zur Mängelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die MetaGIS zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung bzw. Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. MetaGIS haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet MetaGIS nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von MetaGIS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs.2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.
Sofern MetaGIS fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sach- oder Personenschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwölf Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.
 

§ 12 DATENSCHUTZ

  Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen notwendigen Daten ausführlich unterrichtet worden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Wir weisen darauf hin, dass wir uns vorbehalten, im Falle eines Rechtsstreites elektronischen Beweismittel zu nutzen. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.
 

§ 13 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

  Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Mannheim. MetaGIS ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.
 

§ 14 EINBEZOGENE INTERNET-DIENSTLEISTUNGEN

  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Internet-Dienstleistungen von MetaGIS.

§ 15 UNWIRKSAMKEIT

  Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder sollte eine regelungsbedürftige Lücke bestehen, haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im übrigen Bestand.
 
Mannheim, October 2017

MetaGIS-Systems© DPMA
Inhaber: Matthias Werner
Enzianstr.62 - D 68309 Mannheim
Tel: 0 6 2 1 / 72 73 91 20
Steuer PID: 68150/2837